Die letzten Schultage bieten viel Freiraum, sei es Ausflüge machen, Federball spielen oder einen Picknick veranstalten.
Nach der letzten stressigen Zeit ist es allen gegönnt etwas entspannter die sonnigen Tage zu gestalten.

So ließ es sich die Klasse 11 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums nicht nehmen und packte ihre Federballschläger ein und ab ging es in den Wertwiesenpark zum Austoben.

Die Kinderpflege I veranstaltete ein gemeinsames Frühstück draußen um auch eine Lehrerin aus der Kinderpflege zu verabschieden.

Die letzten sonnigen Schultage zu genießen und die Klassengemeinschaft zu stärken – so soll es auch sein um wohlverdient in die Sommerferien zu starten.