Einfach war es dieses Jahr nicht, aber lehrreich, einfallsreich, mal frustrierend, mal anregend, ideenreich, anstrengend, motivierend oder lustig, und das alles mit Corona, Abstand, Maske und HomeSchooling.

Unsere Schüler*innen  des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums haben drei Jahre auf diesen Moment gewartet: Den Schulabschluss. Und sie können stolz auf sich sein! Neben dem Pflichtunterricht in der Schule, kamen während der Zeit außerschulischen Aktivitäten und Lerngelegenheiten nicht zu kurz. Sei es ein Besuch im Kernerhaus in Weinsberg, gemeinsames Frühstück in der Weihnachtszeit, Winterfuntag in Oberstdorf, Aktion „Coaching4Future“, Projekt „Kommunal zur Wahl“, Exkursion in die Experimenta, ein besonderes Ereignis auf der BUGA „Flaschengarten anlegen“, Projektwoche zum Schuljahresende, besondere Feier zur Verleihung der Urkunde „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ – es war für jeden was geboten und es konnte sich jeder an einem oder anderem Projekt beteiligen.

Neben den Abiturient*innen wurden auch die Schüler*innen der Berufsfachschule für Kinderpflege in den vergangenen Tagen verabschiedet und erhielten die Zeugnisse. Auf Händeschütteln musste dabei zwar verzichtet werden, aber ein Fußcheck war allseits beliebt bei der Übergabe der schulischen Abschlusszeugnisse. Wir drücken allen Schüler*innen die Daumen für das Anerkennungspraktikum. Daneben wurden einige Schüler*innen auch der Titel „staatlich anerkannte*r Kinderpfleger*in“ verliehen. Damit steht dem Berufsleben nun nichts mehr im Wege.

Im Kaufmännischen Berufskolleg haben die Schüler*innen ebenfalls Corona konform ihre Fachhochschulreifezeugnisse bei einer kleinen feierlichen Übergabe unter freiem Himmel erhalten. Jetzt steht dem Studium oder der Ausbildung nichts mehr im Wege!

Nicht zu vergessen sind auch unsere VAB-Schüler*innen, für die das Corona-Jahr eine große Herausforderung war. Umso mehr haben wir uns alle gefreut, dass wir am letzten Schultag eine Menge Hauptschulabschlusszeugnisse überreichen durften.

Wir gratulieren allen Abgänger*innen zum Abschluss und hoffen, dass wir nochmal von euch hören, was aus euch geworden ist!

Euere IB Beruflichen Schulen Heilbronn