Die IB Beruflichen Schulen bieten ab dem 13. März 2020 ihren Schüler*innen einen einzigartigen Workshop an. Spielerisch mit Spaß, kreativ und offen, ganz nach den Bedürfnissen der Schüler*innen werden Grundlagen der Finanzbildung gelehrt. Egal ob Kaufkraft und Inflation, Geldwert oder Versorgungslücken, Grundlagenwissen zu Versicherungen und Geldanlagen, wirtschaftliche Zusammenhänge, Cashflow und Mindset, am Ende des 14-tägig stattfindenden Workshops (8 x 2 UE) haben die Schüler*innen das notwendige Handwerkszeug für ein selbstbestimmtes Leben an der Hand.
„Es ist uns eine große Freude, dass Cordula Freiberger uns für dieses Projekt ausgewählt hat“, so Schulleiter Marco Schmidt. „Neben all dem Fachwissen, welches wir unseren Schüler*innen vermitteln, bleibt für solche, immens wichtigen Themen, leider zu wenig Zeit im Schulalltag. Umso mehr sind wir begeistert mit welchem Engagement und Herzblut sich Frau Freiberger seit 10 Jahren für die Finanzbildung an Schulen einsetzt– ihr erstes Bildungsprojekt wurde 2015 mit dem Mittelstandspreis für soziale Verantwortung ausgezeichnet.
Wir wünschen uns, dies als reguläres Angebot im kommenden Schuljahr weiter zu führen.“