Am 15. Januar 2019 besucht eine Logopädin die Klasse der Kinderpflege an der IB Berufliche Schulen in Heilbronn.

Die Logopädin, Frau Korff, war bereits vor einem Jahr in Heilbronn an der IB-Pflegefachschule und berichtete über die Sprachentwicklung bei Kindern. Bei diesem Besuch konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit einer Fachfrau intensiv über Sprachentwicklung bei Kindern austauschen.

Das Thema Sprache ist wichtig im Kindergartenalltag. Jederzeit durfte die Klasse Fragen rund um das Thema „Sprache“ stellen, die uns im Umgang mit den Kindern wichtig sind. Was unterstützt beispielsweise die sprachliche Entwicklung der Kinder positiv? Wie können „Pädagogische Fachkräfte“ Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung begleiten?

Positiv zu erfahren war dabei, dass schon sehr viel für Sprache im normalen Kindergartenalltag stattfindet. Lieder, Fingerspiele, Reime, Bilderbücher und Bewegungsangebote leisten einen wichtigen Beitrag für die positive Sprachentwicklung. Die pädagogischen Fachkräfte sind dabei die sprachlichen Vorbilder für die Kinder, da Kinder am Modell lernen. Sich Kindern zuwenden, ihnen zuhören und sich mit ihnen unterhalten ist nicht nur im Kindergarten, sondern auch zu Hause nötig. So können auch Eltern einen wichtigen Beitrag zum „Guten-Miteinander-Sprechen“ leisten.

Zwischendurch bekam die Klasse in Teamarbeit verschiedene Fallbeispiele mit Handlungssituationen. Das ermöglichte einen praktischen Einblick, wobei es darum ging, selbst Lösungsansätze zu erarbeiten. Der Nachmittag wurde durch verschiedene Spiele aufgelockert. Schülerinnen und Schüler haben Aufgaben für Rollenspiele bekommen. Darin konnte die Klasse üben, herauszufinden, welche sprachlichen Auffälligkeiten das Kind hat und auch wie die Schüler als „Pädagogische Fachkräfte“ am besten damit umgehen können.

Vielen Dank an Frau Korff! Es war ein informativer Tag.